Gemeinde Willingen (Upland)

Sondermüll

© Rolf van Melis/pixelio
Sonderabfälle dürfen aufgrund ihrer Gefährlichkeit für die Umwelt nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen separat abgegeben werden. Die Abgabe ist zweimal im Jahr an mobilen Abgabestellen möglich, die Termine werden jeweils in der Presse bekannt gegeben.

Sonderabfälle sind in der Regel durch ein entsprechendes orangefarbenes Gefahrensymbol gekennzeichnet.

Zu den Sonderabfällen gehören:

  • nicht ausgehärtete Farben und Lacke
  • Lösungsmittel sowie alle lösungsmittelhaltigen Abfälle wie z. B. Verdünner, Kühl- und Schmiermittel, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Bohr-, Schleif- und Schneidöle
  • Holzschutzmittel, Imprägniermittel, Abbeizmittel
  • Kleber, Leime und Spachtelmassen
  • Autopflegemittel, Rostschutzmittel, ölverschmutzte Betriebsmittel, Ölfilter
  • Chemikalien aus dem Hobbykeller
  • Pflanzenschutzmittel, Pflanzendünger, Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Haushaltsreiniger, Backofenreiniger, Fleckentferner, Putzmittel, Möbelpolitur
  • Drogerie- und Kosmetikartikel
  • Haushaltsfette und -öle
  • Spraydosen mit Restinhalt
  • Laborchemikalien (getrennt in organische und anorganische)
  • Konzentrate (getrennt in organische und anorganische Konzentrate)
  • Säuren und Laugen
  • PCB-haltige Kondensatoren
  • Quecksilberhaltige Abfälle
  • Cyanide
  • Autobatterien
  • Altmedikamente aus privaten Haushaltungen
  • Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen
  • Feuerlöscher

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der » Abfallwirtschaft Waldeck-Frankenberg
ANSCHRIFT
Gemeinde Willingen (Upland)
Waldecker Str. 12 - 34508 Willingen
Tel.: +49 (0)5632 4010
Mail: post@gemeinde-willingen.de
© 2017 Jeske EDV-Service, erstellt mit Typo3