Gemeinde Willingen (Upland)

Feiern in Willingen: gerne, aber bitte mit Respekt

Neue Kampagne wirbt für Rücksichtnahme in den Lokalen und auf der Straße

Für Gastlichkeit und Geselligkeit ist der Weltcuport Willingen bekannt. Viele Vereine und Klubs aus ganz Deutschland und den Nachbarländern reisen zum Feiern an - und sind stets willkommen. Doch zum ausgelassenen Partymachen gehören Grenzen. Klare Regeln, die sicherstellen sollen, dass sich Bürger weiterhin in ihrem Ort wohlfühlen, sowie Gäste, die es ruhiger lieben. In der Kampagne "Respektvoll miteinander" bittet die Gemeinde Willingen jetzt um Rücksichtnahme.

Positive touristische Entwicklung
In einer rasanten Entwicklung hat sich Willingen als einer der führenden Tourismusorte in deutschen Mittelgebirgen mit jährlich rund 1,3 Millionen Übernachtungen positioniert. Die Gäste schätzen den belebten Ortskern und die mehr als 50 Gastronomiebetriebe, entspannen gern auf einer der vielen Terrassen.

Damit Feiernde weiterhin ihren Spaß haben können, aber Unbeteiligte geschützt werden, hat die Gemeinde Willingen nun Poster und Flyer entwickelt, die um Einhaltung der "Spielregeln" werben. Sie liegen und hängen in der Tourist-Information, im Rathaus, in Hotels und der Gastronomie aus. Auch bei Buchungen kommt ab sofort ein entsprechender PDF-Download mit dazu, sodass künftige Besucher schon vor Antritt ihrer Reise informiert sind.

Partygäste verbinden schöne Erinnerungen mit Willingen
Die Botschaft der Kampagne ist durchweg positiv. Fotos fröhlicher, feiernder Menschen machen Lust auf "unvergessliche Erlebnisse" im "einzigartigen" Willingen mit seinen guten Lokalen. Bei so viel Gastfreundschaft sollte es selbstverständlich sein, Müll oder leere Flaschen umweltgerecht zu entsorgen, nächtliche Ruhestörungen beispielsweise durch lautes Singen sowie "Wildpinkeln" zu unterlassen. Seit geraumer Zeit nicht erwünscht sind zudem Verkleidungen, Bauchläden oder Fußballtrikots.
Um ein harmonisches Miteinander zu gewährleisten, gibt's auch beim Thema Alkohol einige Verhaltensmaßnahmen. So erlangen volltrunkene Gäste keinen Eintritt in die Kneipen. Zudem ist der Konsum alkoholischer Getränke auf offener Straße und in der Ettelsberg-Seilbahn untersagt. Denn dass alles friedlich abläuft - darauf legen die Willinger großen Wert. Security und Ortspolizei gewährleisten die Sicherheit der Gäste.

Aufklärung und Werben um Verständnis
"Willingen war schon immer ein geselliger Ort", betont Tourismusmanager Miro Gronau. "Damit alle ihren Aufenthalt rundum genießen können, appellieren wir mit unserer Kampagne an die Vernunft der Besucher, unterstützen auf diese Weise auch den Sicherheitsdienst und das Ordnungsamt. Letztendlich profitieren davon unsere Touristen ebenso wie die Anwohner." Dass die Kampagne fruchtet, davon sind die Verantwortlichen überzeugt. Oft sei der Grund schlechten Benehmens nicht bewusste Rücksichtslosigkeit, sondern Gedankenlosigkeit, und in diesen Fällen hilft Aufklärung und Werben um Verständnis.

Zum Hinweisblatt "RESPEKTVOLL MITEINANDER"




Zurück zur Übersicht
ANSCHRIFT
Gemeinde Willingen (Upland)
Waldecker Str. 12 - 34508 Willingen
Tel.: +49 (0)5632 4010
Mail: post@gemeinde-willingen.de
© 2019 Jeske EDV-Service, erstellt mit Typo3